Tiroler MuseumsBahnen
 
Mitarbeiten!
 

Mitarbeiten? – Mitarbeiten!


Natürlich freuen wir uns nicht nur über fördernde Mitglieder, sondern auch jedes Mitglied das sich aktiv am Vereinsgeschehen beteiligen will! Unser Tätigkeitsfeld lässt sich grob in zwei Arbeitsbereiche einteilen, zum Einen in die Fahrzeugaufarbeitung und -instandhaltung und zum Anderen in den Museumsbetrieb.

In der Werkstatt, bei den Arbeiten an den Fahrzeugen, findet man die typischen Tätigkeiten des Fahrzeugbaus und -erhaltung:
Tischlerarbeiten wie unter Anderem das Ausbessern alter Steher und Bretter oder auch dem Neuverkleiden von Kästen, Führerständen, das Anfertigen von Türen oder sonstigen Einrichtungsgegenständen in Fahrzeugen…
Maschinenbau, wie unter Anderem das Anfertigen neuer Halterungen, Überholen des Fahrgestells, Lager stopfen, Bremsen nachsetzen und einstellen, das Ersetzen alter Bauteile, die Umsetzung moderner Sicherheitserfordernisse oder das Fertigen neuer Beschläge…
Elektrotechnik, wie unter Anderem das Tauschen alter Leitungen, die Wartung der elektrotechnischen Anlagen und Motore, die Umsetzung moderner Sicherheitserfordernisse,…
Malerei und Lackiererei, wie unter Anderem das Abbeizen, Schleifen und Ausbessern des alten Lackes, Lasieren und Lackieren der Einrichtungsgegenstände, Beschriftungen des Fahrzeuges oder Streichen des Wagenkastens...
• aber auch Arbeiten die in die Arbeitsbereiche von Sattlern, Schneidern und Wagner fallen, oder schlicht und einfach die Planung der Rekonstruktion des Fahrzeuges.

Im Museumsbetrieb findet man alle Tätigkeiten die wir zum Aufrechterhalten unserer Ausstellungen benötigen:
Museum: Das Museum und die Remise haben jeden Samstag von Mai bis Oktober offen – hier braucht es auch Aufsichtspersonen die sich mit der Materie auskennen. Auch das Zusammenstellen von Sonderausstellungen fällt in diesen Bereich.
Erhaltung & Reinigung: Die Gebäude und Räumlichkeiten werden von den aktiven Mitgliedern des Vereins erhalten und gereinigt. Dies gilt auch für die Fahrzeuge, und ist ein nicht minder wichtiger Posten im Jahresablauf. Auch hier sind wir um jede helfende Hand froh.
Sonderfahrten: Was ist ein Verkehrsmuseum ohne Bewegung. Natürlich brauchen wir auch Personal für Sonderfahrten. Wer sich begeistert in der Werkstatt betätigt und gerne mithilft, kann, sofern gewünscht, uns auch in diesem Aufgabenfeld unterstützen.

Wie man sieht, gibt es in unserem Verein jede Menge Arbeit in allen möglichen Bereichen. Wer gerne handwerklich arbeitet und einen Teil der Geschichte Innsbrucks miterleben will, ist herzlich dazu eingeladen, bei uns mitzuarbeiten. Wir arbeiten jeden Mittwochnachmittag und samstags den ganzen Tag. Einfach ein kurzes Mail an office@tmb.at senden oder in der Remise zu den entsprechenden Zeiten vorbeischauen. Lust, aber noch kein Mitglied? Hier geht’s zum Mitgliedsformular.